Adresse

TV 05 Wetter e.V.
Grabenhecke 3
35083 Wetter
Tel.: 06423-4711
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mitglied werden ?

TV Lebach - Biedenkopf-Wetter Volleys 3:0 (+13, +24, +16)

Im Spiel gegen den Spitzenreiter der Regionalliga Südwest dem TV Lebach konnten die Biedenkopf Wetter Volleys nicht an die  Galavorstellung des letzten Heimspiels anschließen. Am Ende gelang den Volleys...

 ... kein Satzgewinn gegen eine sehr stark aufspielende Lebacher Mannschaft.
 
Hätten die Volleys die Vorzeichen richtig gedeutet, nachdem ihr Bus bereits an der Raststätte Wetterau liegen blieb, hätten sie erahnen können dass es kein erfreulicher Ausflug ins Saarland wird.
 
Vor voller Tribüne ließen die Saarländerinnen bereits zu Beginn des Spiels keinen Zweifel aufkommen, wer am Drücker ist. Erst beim Stand von 1:6 gelang es den Volleys ein Angriffsball im gegnerischen Feld unterzubringen. Lebach ging volles Risiko im Aufschlag und Angriff. Der BW Volleys Annahmeriegel hatte große Probleme die Bälle in Richtung Zuspieler zu schieben. Häufig blieb nur noch die Möglichkeit Angriffe über die Außenpositionen aufzuziehen, die aber meist von der Lebacher Feldabwehr entschärft und mit druckvollen Gegenangriffen erfolgreich zum Punkten eingesetzt wurden.
Die 13 Zähler der Volleys im ersten Durchgang wollten sie nicht auf sich sitzen lassen und gaben im 2.Satz eine couragierte Antwort. Umstellungen im Mittelblock zu Hanna Wecker und Anna Borowek sowie Jelda Efken auf die Diagonalposition zeigten mit zahlreichen Blockpunkten Wirkung. Die Aufschläge wurden deutlich aggressiver und bei 24:22 hatte Lea Fischbach nach einer guten Aufschlagserie die Chance zum Satzausgleich. Doch nach einem Sicherheitsaufschlag konnten die Lebacherinnen mit perfekter Annahme den folgenden Angriff  bei den Volleys direkt unterbringen und zogen anschließend noch mit 26:24 vorbei.
Im dritten Durchgang hatten die Volleys dann nichts mehr zuzusetzen und gratulierten schließlich dem TV Lebach zu ihrem verdienten Sieg.
 
Für die BW Volleys spielten: Mayla Autzen, Anna Borowek, Lea Fischbach, Mirka Holthausen, Alisha Kienast, Leonie Sauerwald, Alex Sharipov, Hanna Wecker, Jelda Efken

Bericht: V. Hauf

Regionalliga-Ergebnisse (17.2.2017):

75 18.02.2017 FSV Bergshausen - TG Bad Soden II 1:3 (-17, -16, +21, -13)
72 18.02.2017 SV Steinwenden - TGM Mainz-Gonsenheim 3:2 (-17, +15, -15, +19, +10)
73 18.02.2017 TV Lebach - Biedenkopf-Wetter-Volleys 3:0 (+13, +24, +16)
74 18.02.2017 TG Groß-Karben - DJK 1. SC Klarenthal 1:3 (-21, -18, +23, -15)
71 19.02.2017 TSV Stadecken-Elsheim - SSC Freisen 3:2 (-20, +19, -25, +19, +7)

 

Regionalliga-Tabelle (17.2.2017):

  Verein Spiele 3:0/3:1 3:2 2:3 1:3/0:3 Bälle Sätze Punkte  
1 TV Lebach 15 9 4 0 2 1377 : 1237 40 : 20 35  
2 TSV Stadecken-Elsheim 15 9 1 1 4 1203 : 1104 34 : 19 30  
3 Biedenkopf-Wetter-Volleys 15 8 2 2 3 1289 : 1138 35 : 22 30  
4 TGM Mainz-Gonsenheim 15 7 2 2 4 1278 : 1228 33 : 26 27  
5 DJK 1. SC Klarenthal 15 7 2 2 4 1308 : 1291 33 : 27 27  
6 SSC Freisen 14 4 1 6 3 1241 : 1243 29 : 30 20  
7 SV Steinwenden 15 4 3 1 7 1227 : 1269 28 : 31 19  
8 TG Groß-Karben 14 2 2 5 5 1255 : 1287 24 : 36 15  
9 TG Bad Soden II 15 3 2 1 9 1225 : 1293 21 : 37 14  
10 FSV Bergshausen 15 1 1 0 13 1022 : 1335 13 : 42 5  
October 2018
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Sponsoren 2018

SWM Logo quer mini

 

Logo Stadt Wettermini

 

Haselbauer Logo mini 002

Volleyball-Regionalliga

© 2011 • TV 05 Wetter e.V.